Dankeschön und einen guten Rutsch in 2020!

Die SteuerwagenSchmiede möchte sich in aller Form bei euch bedanken für euer Interesse an unserem Content, für schöne Screenshots, die ihr teilt und natürlich für eure Unterstützung, euer Feedback, Lob und Kritik!

Danke auch an alle, die uns 2019 mit kleinen und großen Spenden unterstützt haben!

Und nun wünschen wir euch einen guten Rutsch ins kommende Jahr, dass ihr gesund bleibt und auch weiter Spaß an der Eisenbahn habt!

Winterliche Grüße

SteuerwagenSchmiede

Work in Progress

Hallo Zusammen,

im Hintergrund wird aktuell fleißig an Projekten gewerkelt. Dazu hier ein paar kurze Worte.

Leider ist das Wetteraunetz etwas ins Stocken geraten. Trotz zuletzt guter Baufortschritte mussten wir feststellen, dass insbesondere die liebevolle Ausgestaltung unserer Heimatstrecke zu langsam voranschreitet. Wir sind zuversichtlich, bald zumindest eine Beta veröffentlichen zu können, aber der aktuelle Stand entspricht einfach noch nicht unseren eigenen Ansprüchen.

Bis dahin verweisen wir auf die schöne Horlofftalbahn, die es bereits herunterzuladen gibt. >>> zum Download <<<

Nun zu weiteren aktuellen Arbeiten.

Da wäre z.B. ein alter Bundesbahn-Hechtwagen als Repaint für einen tschechischen Freeware-Wagen.

Unser Hauptprojekt (nebst Wetteraunetz) ist aber die Vervollständigung der alten Rickentalbahn! Danke an SAD und R. Glos für das neue Köblitzer Bergland. Die Strecke von St. Rudolf nach Rickenstadt schrie natürlich förmlich danach, vom Radweg wieder zu einer Bahnstrecke zu werden. Dies realisieren wir nun.

Sofern wir die Genehmigung erhalten, werden wir die alte Rinckentalbahn schon sehr bald auch in eurem TS wieder reaktivieren. :-)

Viel Bilder gibt es noch nicht, aber behaltet das RailSim-Forum gut im Auge!

Viele Grüße

SteuerwagenSchmiede

Hechtwagen

BÜ

St. Rudolf

Lebenszeichen!

Hallo Zusammen!

Alle im RailSim-Forum Aktiven werden schon wissen, dass wir längst wieder fleißig am werkeln sind, aber wir wollen es auch hier mal kundtun. :-)

Hier sind unsere Highlights der letzen Wochen und Monate:

BR 181 SEL (vR/Steam)

BR 120 Systemtechnik (vR)

BR 151 Saarrail (vR/Steam)

BR 151 Railpool (vR/Steam)

Baureihe 218 Bahnbau-Gruppe (vR)

VT 98 Repaintpaket (RSSLO)

ER20 alex+Beacon Rail Repaintpaket (RSSLO)

 

Zudem gibt es noch einiges in Arbeit Befindliche. Dazu folgt noch ein extra Beitrag.

 

Liebe Grüße von der

SteuerwagenSchmiede

zwei neue Repaints und eine wichtige Info….

+++ Kurzes Update +++

Es gibt inzwischen zwei neue Repaints – allesamt für Loks von virtualRailroads, die das “umpinseln” ihrer Loks vor nicht allzu langer Zeit dankenswerter Weise allgemein genehmigt haben.

Hierzu sei nur ausdrücklich gesagt: Den Support für diese Repaints übernimmt ausschließlich die SteuerwagenSchmiede! Treten nach der Installation eines unserer Repaints Fehler auf, die vorher so nicht vorhanden waren, bitte zunächst uns kontaktieren. Vielen Dank!

Nun aber zu den Repaints:

101 080 – cewe Fotobuch

139 558 – railadventure

Bitte stets die beigefügte Readme beachten.

Alle Rechte liegen bei virtualRailroads.

 

Viel Spaß wünscht

die SteuerwagenSchmiede

Bild

Die Zeit rennt!

Herrje, was in einem Jahr alles passieren kann!

Szenarien, Repaints, Upgrades bzw. Updates für Rollmaterial – egal ob Sound, Leistung oder die ZZA. Das alles für den Train Simulator.

Intern die Wittenberger Steuerwagen von RW0381 zum Laufen gebracht, sowie den vR Dosto-Steuerwagen mit der Railtraction 218 kompatibel gemacht.

Private Ausflüge nach Frankfurt, Würzburg, München, Kempten, Köln, Hamburg, Hergatz, Leipzig und Lindau (sowie Aufenthalte an vielen anderen Orten, wie Ulm, Stuttgart, Regensburg, Immenstadt oder Nürnberg).

Dazu eine Simulatorfahrt bei der Länderbahn in Schwandorf, die uns sehr geprägt hat.

Das war das erste StwS-Jahr. Wie soll das weitergehen? Wir sind selbst gespannt!

Danke an alle Unterstützer, Downloader, Spender und das Rail Sim-Forum für ein tolles erstes Jahr! Ihr motiviert uns immer wieder, weiterzuarbeiten im Train Simulator, der bekanntlich recht zickig ist. ;)

Viele Grüße und alles Gute an alle Leserinnen und Leser!

 

P.S. Unsere prägendsten Momente haben wir auf einer ER20 verewigt. Diese Lok haben wir dieses Jahr kennen und lieben gelernt. Und sie hat nicht umsonst die Nummer 223 218 bekommen!